Neues vom Traunsee

25 Boote davon 5 h26
 20160710_065908

Am Samstag leider nur ein Startversuch nach langem Warten auf den Wind.

Erster Start für Sonntag 7 Uhr angesetzt.

Schöner Wind, die Sonne kam gerade hinter dem Traunstein hervor.

1 Wettfahrt, danach verließ uns leider der Wind.

Auch nach dem Frühschoppen zeigte sich das Wasser spiegelglatt, als dann der Niederwind einsetzte, war es laut Wettfahrtleitung zu spät für einen neuen Startversuch im nördlichen Teil des Sees.

 

Platz 2: AUT-207 Robert Kreuzer(SCT) / Bernhard Lederer(AGS)

Robert zeigte uns mit großem Vorsprung auf die anderen, dass er einer der besten h26 Segler ist.

Schön dass er wieder dabei war!

Platz 6: AUT-312 Thomas Zach(SCA) / Walter Ecker(SCA)

Thomas auch wieder stark und unglaublicher Bootspeed

Platz 9: AUT-2 Markus Schöfmann(AGS) / Philipp Konrad(AGS)

Leider den Start nicht so gut erwischt wie am Vortag, trotzdem solide gefahren.

Platz 10: AUT-353 Max Colli(SCA) / Christa Krauk(IG-Segeln)

Max erwischte ein, zwei schlechterer Schläge, sonst wäre auch er weiter vorne,

er ist auch mit wechselnder Crew immer dabei!

Platz 19: AUT-32 Thomas Schöfmann

Wartete am Sonntag zulange auf seinen Vorschoter, der leider nicht auftauchte.

Dadurch erst 2 Minuten nach dem Start an der Linie, fuhr ohne Spi, trotzdem ein paar Boote überholt.

 

Schön das wir diesmal eine Klassenwertung geschafft haben.

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!

 

 

Roland Wieser Memorial(Einhandregatta SCT)

 

17 Boote am Start, davon 2 h26

Markus Schöfmann gewinnt.

Thomas Schöfmann auf Platz 6

 

„Trotz gewittriger Wettervorhersage konnte die Roland-Wieser-Memorial Einhandregatta um 15 Uhr bei Leichtwind gestartet werden.

Alle 17 hochmotivierten Segler konnten die Regatta bei auffrischendem Wind beenden. Die Bojen wurden seemittig zwischen Hollereck und Steinhaus und vor Traunkirchen gerundet.

Die letzten 3 Schiffe wurden jedoch schon von Regentropfen ins Ziel begleitet. Kaum waren die Schiffe versorgt, zog ein Gewitter mit Starkregen über den See. Um 18 Uhr fand die Siegerehrung mit anschließendem Segleressen im Clubgebäude statt.

Der Sieger Markus Schöfmann vom AGS wurde mit dem schönen Wanderpokal belohnt. Den 2.Platz belegte Gerhard Schwendt auf Finn-Dinghy vom SCT und Dritter wurde Hans Plasser auf Elan Express, ebenfalls vom SCT.
aut2 24h

Als Erster durchs Ziel ging Franz Stummer auf Nordkreuzer, er belegte laut berechneter Zeit den undankbaren vierten Platz.

Für den 17.Platz (Dr. Maieron Andreas auf Elan Express vom SCT) gab es einen Sonderpreis vom Wettfahrtleiter Fritz Lukesch: einen Kranz Wurst. “

Ergebnis:
http://www.segelverband.at/de/service/regatta-ergebnisse/detail/6552

(Bericht SCT)

6 Stunden Regatta SCA

12 Boote am Start, davon 4 h26

Start und erste Kreuz wenig Wind. Richtung Traunkirchen frischte der Wind auf, das Feld knapp beisammen. Durch die Wetterlage immer wieder Winddreher und -löcher. Nach der 2. Runde waren die Positionen praktisch eingefroren. Der Wind wurde stärker und die Wolken dunkler.

Gegen 16 Uhr beendete der Wettfahrtleiter wegen eines herannahenden Gewitters die Wettfahrt, kurz danach auch schon Sturmwarnung. Es kamen alle gut in den Hafen und ließen den Tag bei einem Bier und Bradl ausklingen.

Am Ende wurden die h26 nur von Manfred und Ulli Mokre auf Dyas geschlagen.

Platz 2 für AUT-312 Thomas Zach/Walter Ecker
Hatten am Anfang ein kleines Problem mit Spi, machten danach aber Platz um Platz gut.
Perfekt gesegelt!

Platz 3 für AUT-32 Thomas Schöfmann/Barbara Moser/Bernhard Weigl
Der „Windfinder“ erwischte meistens die richtigen Dreher.

Platz 5 AUT-353 Max Colli/Markus Klinglmüller
Starker, wenn auch etwas „unkonventioneller“ Start, danach etwas zurück gefallen,
zwischenzeitlich durch einen sehr guten Schlag wieder an der Spitze dran.

Platz 8 AUT-2 Markus Schöfmann/Carlo Zambelli
Erwischten eines der Windlöcher und verloren dadurch einen vorderen Platz innerhalb von 5 Minuten.

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen h26 Crews.

Leider fand Josef keine Vorschoter sonst hätten wir eine Wertung für die Bestenliste geschafft.

Danke an den SCA, wieder eine tolle Veranstaltung!

Ergebnis:
http://www.sc-altmuenster.com/SCA/SCA2016/Ergebn_6Std16.pdf

1841total visits,2visits today